Hadwig Forsthuber
Praxis für Kinesiologie und Holopatie
Dipl Mentaltrainerin
+43 650 5606932

Bioresonanz

Heilpraktik

Salzburg

Bioresonanz ist eine Anwendungsmethode der Energiemedizin.

Die Grundlage der Energiemedizin ist die Erkenntnis der Biophysik, dass Lebensprozesse nicht nur von chemischen Vorgängen sondern sehr stark auch von elektromagnetischen Energiefeldern gesteuert werden. Auch der menschliche Körper mit seinen ca. 60 bis 90 Billionen Zellen ist von einem charakteristischen meßbarem elektromagnetischen Feld durchdrungen und strahlt dieses Feld an seine Umgebung ab. Im gesunden Körper ist das eleketromagnetische Feld mittels Schwingungsfrequenzen harmonisch geordnet. Bei Krankheit verändern sich diese harmonischen Schwingungen in disharmonische Schwingungen. Der Mensch fühlt sich energielos und krank. Die Ursachen dafür sind vielfältig, wobei chronischer Stress eine starke Belastung für den Organismus darstellt. Mit Hilfe des Bioresonanzgerätes werden krankhaft veränderte körperliche Schwingungsfrequenzen gemessen. Die daraus gewonnene Informationen ergeben wertvolle Hinweise über den gesundheitlichen Zustand des Klienten . Durch die Bioresonanztherapie erhalten die Zellen ausgleichende Schwingungsfrequenzen . Dadurch kommt es zu einer deutlichen Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei. Der Klient liegt während der Austestung und der anschließenden Therapie entspannt auf einer Liege.

Allergien

Behandlungsablauf

Kinesiologie

Der Therapeut wählt nach erfolgtem Gespräch verschiedene Nosoden und Substanzen aus einer Datenbank, die im PC abgespeichert sind, aus und testet mittels Elektroden über den Hautwiderstand wie das Schwingungsfeld des Klienten darauf reagiert .

Die ausgetesteten belastenden oder gestörten Schwingungsmuster werden durch Umkehrung des Frequenzspektrums neutralisiert. Zusätzlich werden stärkendene gesunde Rezepte eingeschwungen.

Lebensmittel Unverträglichkeit

Anwendungsgebiete

  • Bioenergetische Austestung und Ausleitung von:
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • Allergien
  • Schwermetallbelastungen
  • Chronischen Erschöpfungszuständen